Mitglied werden

Vom genossenschaftlichen Geschäftsmodell profitieren

Als Genossenschaftsbank setzen wir auf Regionalität. Wir sind dort zu Hause, wo auch Sie zu Hause sind. Deshalb kennen wir unsere Mitglieder ganz genau und können sie konsequent fördern. Gleichzeitig stärken wir damit unsere gemeinsame Region. Das ist das einfachste Prinzip unseres genossenschaftlichen Geschäftsmodells.

Häufige Fragen zum Mitglied werden

Voraussetzungen für die Beantragung einer Mitgliedschaft

Wer Mitglied werden kann, ist grundsätzlich in der Satzung geregelt. In den Regel können natürliche und juristische Personen sowie Personengesellschaften Mitglied werden.

Eine Mitgliedschaft bei der Wiesbadener Volksbank beinhaltet eine enge Verbundenheit mit der Region und der Bank. Daher bieten wir die Mitgliedschaft nur Menschen in unserer Region an.

Die Mitgliedschaft kann bequem beantragt werden, wenn der Antragsteller Inhaber eines Girokontos bei der Wiesbadener Volksbank ist.

Der Antragsteller muss ausschließlich in Deutschland steueransässig sein.

Wovon hängt die Höhe der Dividende auf einen Geschäftsanteil ab?

Die Höhe der Dividende hängt vom Beschluss der Vertreterversammlung und davon ab, ob ein Jahresüberschuss erzielt worden ist.

Wie häufig findet eine Vertreterversammlung statt und muss ich meine Stimme abgeben?

In der Regel findet einmal im Jahr eine Vertreterversammlung statt. Einen Zwang zur Stimmabgabe gibt es natürlich nicht.