Unsere Antworten auf Ihre Fragen nach der Verschmelzung

Stand: September 2021

Wichtige Informationen

 

Kontonummer und Bankleitzahl

  • Kunden der vr bank Untertaunus eG haben eine schriftliche Information mit der neuen IBAN erhalten.
  • Die Bankleitzahl lautet zukünftig: 510 900 00.
  • Der BIC (Bank Identifier Code) lautet zukünftig: WIBA DE 5W.
  • Für Kunden der Wiesbadener Volksbank eG ändert sich nichts.

 

Weitere Antworten auf Ihre Fragen beantworten wir im folgenden Abschnitt.

Ihre Ansprechpartner

Unter welcher Telefonnummer sind die Ansprechpartner erreichbar?

Die Telefonnummern der bisherigen Ansprechpartner ändern sich nicht.

Konto & Karten

Ändert sich meine Kontonummer (IBAN)?

Für Kunden der Wiesbadener Volksbank eG ändert sich die IBAN nicht.

Alle Kunden der ehemaligen vr bank Untertaunus eG haben eine neue IBAN und Bankleitzahl (BLZ) erhalten.

Die bisherige (alte) IBAN kann unter Berücksichtigung der in diesen FAQs aufgeführten Informationen weiter genutzt werden.

Ändert sich mein Bank Identifier Code?

Für Kunden der Wiesbadener Volksbank eG ändert sich der sogenannte BIC (Bank Identifier Code) nicht.

Für Kunden der ehemaligen vr bank Untertaunus eG lautet dieser zukünftig: WIBA DE 5W.

Kommen Überweisungen an meine alte IBAN weiter an?

Überweisungen auf die alte IBAN der Kunden der ehemaligen vr bank Untertaunus eG werden automatisch auf die neue IBAN verbucht. Es gehen keine Überweisungen verloren.

Was passiert mit meinen Daueraufträgen / Lastschriften?

Daueraufträge werden automatisch umgestellt.

Unsere Partner der Genossenschaftlichen FinanzGruppe werden über die geänderten Bankverbindungsdaten automatisch informiert.

Wo es möglich ist, wird die Bank Großabbucher mit SEPA-Lastschriften (zum Beispiel Stadtwerke, Versicherungen, Telefongesellschaften usw.) über die geänderten Bankverbindungsdaten informieren.

Für die Umstellung sind die jeweiligen Firmen verantwortlich. Die Bank kann die Umstellung der SEPA-Lastschriften daher nicht garantieren.

Alle weiteren Firmen und Institutionen (zum Beispiel Amazon, eBay, weitere Online-Dienste usw.) sollten die Kunden bitte selbst über die Änderung der IBAN informieren.

Bekomme ich eine neue girocard (Debitkarte)?

Allen Kunden der ehemaligen vr bank Untertaunus eG wurde vor Kurzem eine neue girocard (Debitkarte) mit der neuen IBAN zugesandt.

Bekomme ich eine neue Kreditkarte?

Die Kreditkarten (MasterCard, VISACard inkl. Geheimzahl) bleiben bis zu dem auf der Karte angegebenen Datum gültig und werden erst mit Ablauf der Kartengültigkeit getauscht.

Die Zahlungen werden automatisch auf die neue IBAN verbucht.

Ändern sich Verträge und Urkunden?

Nein. Alle geschlossenen Verträge (z. B. Sparverträge, Kreditverträge) und Vereinbarungen behalten unverändert ihre Gültigkeit.

Ein Austausch ist nicht erforderlich. Dies gilt auch für die Freistellungsaufträge. Die Bank wird diese automatisch zusammenführen.

Ich bin Kunde beider Häuser. Was ist zu tun?

Für Sie besteht kein Handlungsbedarf. Es bleiben alle Konten bestehen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Berater.

Was geschieht mit Briefbögen und Rechnungsvordrucken, welche die alte Bankverbindung enthalten?

Während der Übergangsfrist von 24 Monaten können Ihre bisherigen Kontodaten in jedem Fall weiterverwendet werden. Gleichwohl empfehlen wir Ihnen, Ihr Briefpapier innerhalb der nächsten Monate aufzubrauchen.

Bitte berücksichtigen Sie bei Neubestellungen Ihre neuen Bankdaten. Die Übergangsfrist von 24 Monaten gilt für Privat- und Firmenkunden gleichermaßen!

Behalten bereits erteile SEPA-Firmenlastschriftmandate ihre Gültigkeit?

Bestehende SEPA-Firmenlastschriftmandate behalten grundsätzlich ihre Gültigkeit. Wir stellen sicher, dass alle Abbuchungen weiter ausgeführt werden. Wir bitten Sie jedoch, die Zahlungsempfänger mit dem Formular zur Änderung der Bankverbindung möglichst bald zu benachrichtigen.

Online-Banking und Apps

Ändert sich die Internetadresse der Bank?

Die Internetadresse lautet www.wvb.de.

Was muss ich für die Banking-Apps beachten?

Als Kunde der Wiesbadener Volksbank eG ist eine Umstellung der VR BankingApp nicht erforderlich.

Für Kunden der ehemaligen vr bank Untertaunus sind folgende Änderungen nötig:

VR BankingApp – iOS
Ihre VR BankingApp können Sie auch weiterhin nutzen. Hierfür müssen Sie lediglich die Bankleitzahl ändern. Gehen Sie dazu in der VR-BankingApp unter „Einstellungen" im Menüpunkt Banken auf „vr bank Untertaunus eG", dann auf „Bankleitzahl" und „BLZ ändern". Geben Sie hier die neue Bankleitzahl "510 900 00" ein und drücken Sie „OK".

VR BankingApp – Android
Ihre VR BankingApp können Sie auch weiterhin nutzen. Hierfür müssen Sie u. U. eine Bankverbindung hinzufügen. Gehen Sie dazu in der VR BankingApp unter „Einstellungen" im Menüpunkt Banken auf „Bankverbindung hinzufügen". Geben Sie hier die neue Bankleitzahl „510 900 00", den „VR-NetKey" sowie die „PIN" ein. Wenn die Neuanlage erfolgt ist, können Sie die alte Bankverbindung löschen.

Bei der TAN-App VR-SecureGo sind keine Änderungen erforderlich. Das gilt auch für die neue TAN-App VR-SecureGo plus.

Generell gilt
Ihre bisherigen Umsätze bleiben in der Umsatzanzeige erhalten. Gespeicherte Überweisungsvorlagen und Daueraufträge bleiben erhalten und werden automatisch angepasst. Nur die Nutzer von „Mobile Auszahlung" müssen unter Verwendung der neuen Bankleitzahl die App neu installieren. Die Zusatzfunktionen „Mobile Auszahlung", „Kwitt", "Benachrichtigungsservice", „Apple-Pay/Google-Pay" sind ggfs. erneut zu registrieren.

Was muss ich bei den Service-Apps beachten?

Bei der paydirekt App besteht für Sie kein Handlungsbedarf.

Um die girocard über die Sperr App korrekt sperren können, müssen die Prägeinformationen der jeweiligen Karte (Kontonummer und Bankleitzahl) angegebenen werden. Für Sie bedeutet dies, dass bei einer Sperre der girocard der ehemaligen vr bank Untertaunus zwingend die alte Kontonummer und alte Bankleitzahl der vr bank Untertaunus anzugeben sind. Jedoch bei der Nutzung der vor Kurzem neu zugesandten girocards die neue Kontonummer und neue Bankleitzahl der Wiesbadener Volksbank anzugeben sind.

Bei der VR International App besteht für Sie kein Handlungsbedarf.

Bei der Pay App (vormals Digitale Karten App) besteht für Sie kein Handlungsbedarf.

Bei der Multivia Sign App besteht für Sie kein Handlungsbedarf.

Was gilt für Banking-Software und Zahlungsverkehrsprogramme?

Für Profi cash 11 und 12 haben wir Ihnen unter wvb.de/anleitungen Umstellungsanleitung zur Verfügung gestellt.

Bei Multivia@Web besteht für Sie kein Handlungsbedarf.

Bei der Buchhaltungssoftware VR SmartGuide besteht für Sie kein Handlungsbedarf.

Zur Beantwortung von weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an unser Kundencenter unter 0611 367-0 oder direkt an Ihre vertrauten Ansprechpartner.